Dokumente

Zum Selbstverständnis des AK FriedA

Der AK FriedA auf der Website der SPD Nürnberg

Beitrag des AK FriedA zum Jahresbericht 2018 der SPD Nürnberg

Beitrag des AK FriedA zum Jahresbericht 2017 der SPD Nürnberg

Konzepte und Diskussionsbeiträge

Kurzbeschreibung der Idee des vernetzten Sicherheitsdenkens

Präsentation zur Definition sozialdemokratischer Friedenspolitik (GesprächsBASIS SPD UB Nürnberg 27.02.2019)

Vorschlag zur Erneuerung der Grundsätze sozialdemokratischer Friedenspolitik

Anträge des Arbeitskreises Frieden und Abrüstung, die bei Unterbezirks-Parteitagen (JHV) der SPD Nürnberg beschlossen wurden

Antrag JHV SPD Nürnberg 17.03.2018 „Keine Steuergelder für Aufrüstung“

Antrag JHV SPD Nürnberg 17.03.2018 „Abzug der Bundeswehr aus Litauen“

Antrag N003 JHV SPD Nürnberg 23.03.2019 „Die 25-Jahres-Prspektive einer friedensfähigen Gesellschaft“

Antrag N004 JHV SPD Nürnberg 23.03.2019 „Abrüstung aller Atomwaffen in Deutschland“

Antrag N005 JHV SPD Nürnberg 23.03.2019 „Rückführung oder Vernichtung von Kriegsmaterial nach Interventionseinsätzen“

Aus dem Wörterbuch des gleichgeschalteten Mainstream-Journalisten

Luftschläge
Klartext: Bombenangriffe

Friedenseinsätze
Klartext: Krieg

Robuste Einsätze
Klartext: Krieg mit allen Mitteln und Konsequenzen

Gezielte Tötung
Klartext: Mordanschläge

Nicht bestätigte Quellen
Klartext: Eventuell erstunken und erlogen, aber man bringt es mal weil es in die eigene Propagandablase passt

Relevanter Link
Krieg in den Medien: Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Zitate

Mit der Bitte um Verständnis für diese sehr persönliche, teils ernste, teils eher humorige Auswahl durch Eberhard Schneider.

Die Befreiung vom Militarismus wird dem deutschen Volke Gelegenheit geben, seine großen Kräfte und Fähigkeiten den Werken des Friedens zuzuwenden.“
(Aus der Stuttgarter Rede von US-Außenminister James F. Byrnes nach der Potsdamer Konferenz vom 17. Juli 1945)

„Majestät! Eine Armee, die fliehet, die sterbet nit.
(Albrecht von Wallenstein zu Kaiser Maximilian I., als dieser ihn für einen Rückzug kritisierte.)

Ein lebendiger Hund ist besser als ein toter Löwe.
Luthers Originaltext: „Denn bey allen Lebendigen ist das man wündscht / nemlich hoffnung (denn ein lebendiger Hund ist besser / weder ein todter Lewe) Denn die Lebendigen wissen / das sie sterben werden / Die Todten aber wissen nichts / sie verdienen auch nichts mehr / Denn jr gedechtnis ist vergessen / das man sie nicht mehr liebet / noch hasset / noch neidet / Vnd haben kein Teil mehr auff der Welt / in allem / das vnter der Sonnen geschicht.“
(Prediger Salomo, 9, Verse 4 bis 6)

Die höchste Ebene des Kampfes ist es, nicht zu kämpfen.“
(Shaolin-Weisheit)

„Ein guter Soldat greift nicht an. Ein überlegener Kämpfer siegt ohne Gewalt. Ein großer Eroberer gewinnt ohne Kampf. Ein erfolgreicher Verwalter leitet ohne Vorschriften. Das ist intelligente Gewaltlosigkeit. Das ist menschliche Macht.“
(Laotse)

Ein weiser Mensch erringt einen Sieg und belässt es dabei. Er geht nicht zu Gewalttaten über.“
(Laotse)

„Dies ist die Erkenntnis von der Natur der Dinge: Das Weiche, Schwache wird das Harte und Starke überdauern.“
(Laotse)

„Ich bin ja auch in diesem zyklischen System. Aber ich tu jetzt mal so als ob ich Einfluss hätte.“
(Sven Böttcher, Autor des Buches „Rette sich wer kann“, https://kenfm.de/sven-boettcher/)

Chief Pony That Walks (John Big Tree): „… We are too old for war.“
Captain Nathan Brittles (John Wayne): „Yes, we are too old for war. But old men should stop
wars.“
(Szene aus dem US-Western „She Wore a Yellow Ribbon“ aus dem Jahr 1949)